19-N_Wohlstein

so war ich also mit jobwechsel befasst, jedoch auch mit halbedelsteinen. durch jobsuche traf ich wohl und peter. wir waren wieder ne nette dreierpartie und besuchten uns gegenseitig. wohl 20 jahre älter als ich, peter 10. wohl pensionsnah, peter invaliditätsnahe. ich dazwischen: also arbeitsmarktnah. dies löste sich letztendlich in wohlgefallen auf, nämlich in meinem traumjob. während der suche aber hatte ich mich mit steinen befasst. im internet ein steineforum gefunden, wo sich die leute in wien trafen. großteils frauen, aber auch ein zentraler mann, der lindner. mit ihm korrespondierte ich lang und umschweifend.

18-M_Zeitfrei

kontaktperson albert hatte mir zu zeitfrei geraten. war eine gruppe, die sehr toll gelaufen ist. ich war also wiedermal nicht initiator sondern besucher. nie vergessen werde ich den ausflug zum exelberg und neufeldersee. eine blonde autobesitzerin (lola-prinzip) nahm mich dorthin mit. sie dürfte dann auf parship einen partner gefunden haben. überhaupt waren dort alle ziemlich gestopft. selbst war ich grade mit einem jobwechsel befasst und besorgt, was natürlich einen gewissen gap zwischen uns erzeugt hat. nie vergessen werde ich auch die elegante pharma-vertreterin. ganze 7 jahre später begegnete mir albert nochmal, riet zu gruppen meetup und spontan. die existieren bis heute: und zwar via gruups – welches mit sprachen verbunden wird (freizeitrunde in fremdsprachen, sprachtausch etc) hierzu komme ich später wohl noch.

17-L_2D&a*ville

einerseits kommen wir in die phase der grüppchen, die bis heute in der ein oder anderen form präsent sind, andererseits ist das 17er grüppchen tautologisch. es geht dabei ums bloggen und um bloggertreffen. til*k war in diese ganz prima eingebunden – ich eher weniger. es waren irgendwie leute, zu denen ich nicht gehörte. so hatte ich das bei den früheren grüppchen nicht empfunden. leute, wo ich auch nicht besonders aufmerksam werde, wenn sie mir in der ubahn gegenüber sitzen. betonen will ich aber trotzdem, dass das bloggen leute zusammenbringt. ich brauch nicht überall dabei sein. schließlich heiß ich nicht umsonst so, mal ganz ehrlich.

16-K_Freizeitrunden

crazystar hatte ne plattform, wo sich leute vernetzten – ich versuchte dies nun auch auf anderen kennenlern-plattformen. interessant war es hierbei, singles an einen tisch zu bringen, weil sie einfach eher aufgeschlossen für diese art der kontaktbildung sind. anfangs: mitte 90er war ich da gast bei dario, und nach dem crazystar schwerpunkt tat ich das auch alleine. meine gute freundin til*k begleitete mich dabei. unsere gemeinsam freundin erdi fehlt uns beiden. meinen ganz lieben gruß sende ich hier an drei nach-wie-vor-kumpels aus jener zeit raus, die hier mit ihrem nickname genannt werden: das sind mfalt, geordi und demian.

15-J_Crazystar

die radbaur sache musste mich lang begleiten. denn durch studienabbruch und berufseinstieg war ich eine ganze reihe an jahren weg von grüppchenbildungen. hinzu kommt ja auch, dass ich in dieser 26-teiligen aufstellung die zwischenmenschlichen partnerbeziehungen außen vor lasse, weil selbige ja immerhin privatsache sind und auf einer öffentlichen landesdomain nix verloren haben. ja und so geriet ich an eine dokusoap mit einem beliebten crazystar. um den sich baldig eine fan-schar scharte. schon entstand auch was nächstes in meinem leben: die internetverbindung nämlich. meiner schwester plus schwager bin ich für die ersten schritte dankbar. durch crazystar kam ich nach linz, krems, schärding. die community um ihn war zu einem teil jünger als ich. ich durfte einen performance-workshop besuchen und ich danke frau gerda für die organisation. leider habe ich im zuge dessen auch cybermobbing erleiden müssen. das war zwar weniger lustig, aber zumindest war ich auf diesem gebiet damit innerösterreichisch pionierin. jener phase ists zu verdanken, dass gute freunde mir zusprachen, diese domain zu kaufen.
Im Zuge des Crazystar entstand auch das legendäre 4imJeep. Wir waren Sa-Si-Su-Aos. Zwei davon mit Auto. Das bild der 4 stellte die 4 im auto vor. es ging dabei um unsre mädelsrunde, die sich 3-4wöchig traf und neuigkeiten austauschte. insgesamt war das meine einzige klassische mädelsrunde gewesen. eine gute erinnerung. auch der abschied, als k*sunflower uns kleine thermometer mit holz-sunflowers schenkte und ich schenkte ihr nen tollen sunflower großformat kalender. die holzblume habe ich bis heute als erinnerung an die 4imJeep.

14-I_Radbaur

der radbaur war frisch frühpensioniert – mitte der neunziger. er war esoterisch orientiert und inserierte seine samstägliche bewusstheits-diskussionsrunde. ich kam dahin und lernte viele total verschiedene menschen aus dem alltag kennen. die waren in den unterschiedlichsten berufsgruppen. man konnte hervorragend mit denen lachen. und wie die zeit so spielt – es verlief sich, aber erst nach ganz vielen jahren. ich bin sehr selig über die erfahrungen, die ich dort machen durfte . die varität und gleichzeitig verlässliche regelmäßigkeit gefiel mir außerordentlich gut. ich war dort das junge fesche gör./68

13-H_Sport

386FullSizeRender
das studium wurde nicht abgeschlossen, aber verliebt hatte ich mich in wem vom tutorium. das führte leider zu kummer – so beschloss ich, sport zu machen. ich blieb da gute sechs jahre dabei – wobei ich erst nach 3 J begann, mit den leuten dort auszugehen. das war ne wirklich feine community./57

12-G_Wirtschaft

was nach dem kolleg war, war das wirtschaftsstudium. ich eilte überhaupt viel rum zwischen den fakultäten. wieder brachte mich ein tutorium in eine gruppe eifriger studienanfänger und wieder mit starkem kärntner einschlag. das ein oder andre ausgehen, punschtrinken, tu-fest und stockwerkfeste, heiligenstadt./53

11-F_Kolleg

dort waren wir eher eine zweckgemeinschaft, aber buntgemischt aus männlichen und weiblichen österreicher/innen, besonders ist mir darunter die weberin aus der hasengasse in erinnerung. ich glaube, sie ging danach nach frankreich. leider habe ich sie komplett aus den augen verloren. sie trug einen allerweltsnamen – und ausserdem riskieren frauen namensverlust durch eheschließung./50